Konzeptlernen

Konzeptlernen

Konzeptlernen

Konzeptlernen

Konzeptlernen:
Ich nenne es die „Hunde-Universität“.
Der Hund lernt hierbei NICHT, einen Gegenstand oder ein Signal mit einem Verhalten zu verknüpfen, sondern er lernt ein KONZEPT anzuwenden… eine großártige Leistung, und mal etwas ganz ANDERES als bisher!
Es bedeutet, dass der Hund aus einer Reihe von Objekten eins auswählt und anzeigt, das kann sein:
– zeig mir das größte / kleinste Objekt
– zeig mir das obere / untere…
– zeig mir das gelbe / blaue…
– zeig mir das runde / eckige…
– zeig mir das gleiche Objekt
– zeig mir das neue Objekt
Es wird mit Clicker und Nasentarget gearbeitet.
Wir hatten 2019 unseren zweiten Einsteigerkurs und den ersten Aufbaukurs bei Anne Sippekamp und es war SEHR spannend!
Zurzeit pausieren wir aber – mal sehen ob es 2020 weitergeht!

 

Stand 03.01.2020
Wochentag Betreuer
zur Zeit keine Kurse, Interessenten melden sich bitte!

 

Sobald es neue Kurse gibt, werden wir euch informieren!