Zusammenarbeit mit Tierschutzvereinen

Links zu Tierschutzvereinen, mit denen wir m.o.w. direkt zu tun haben, finden Sie in unserer Linkliste und in der Spendenliste (s. Seite Spenden / Projekte).

+++ 2008 +++

Vom 10.02.-16.02. war Angelika zum Auslandstierschutz auf Teneriffa und hat im Tierheim der Arche Noah Teneriffa e.V. mitgearbeitet. Wer sehen möchte, wie es dort zugeht: www.archenoah.de, dann links unten auf den Menüpunkt Bilder /Videos klicken und dann auf „zu —>Tierheimbildern“ gehen. Das Tierheim wird sehr gut geführt und ist hervorragend organisiert, es ist wirklich schön, solchen Tierschutz zu erleben. Wir wünschen Ute und Elmar Lobüscher und ihren fleißigen Mitarbeitern weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Arbeit!

+++ +++

Wir bieten den Haltern von Hunden, die vor nicht mehr als 12 Monaten aus einem Tierschutzverein übernommen worden sind, 10% Ermäßigung auf die Teilnahmegebühr der ersten 10 Stunden. Eine begrenzte Zahl von Kursplätzen steht für Hunde, die einem Tierschutzverein gehören, mit ihren Betreuern für eine kostenlose oder vergünstigte Teilnahme zur Verfügung.

Wir nehmen als Pflegestelle bis zu drei Hunde auf, die dann überwiegend von Angelika Stahl betreut werden, wobei die Hunde mit Familienanschluss leben dürfen. Derzeit ist dies ein Hund: „Charly“ vom Tierschutzverein Gießen;“Miro“ von der Tierhilfe ohne Grenzen wohnt inzwischen bei Anika (Helferin in der Hundeschule) – Näheres bei „Zuhause gesucht“.

Es handelt sich oft um schwer vermittelbare Hunde, die langfristig und evtl. auch dauerhaft betreut werden müssen. Trotzdem geben wir die Hoffnung nicht auf, dass auch diese Vierbeiner ein neues Zuhause finden! „Charly“ z.B. lebt inzwischen schon 6 Jahre bei Angelika und kann natürlich hier sein Gnadenbrot bekommen. Vielleicht findet sich doch noch ein Plätzchen für den inzwischen 15 Jahre alten „Knorzkopf“, aber wir sind sehr vorsichtig geworden mit der Vermittlung, da es bisher kein Interessent geschafft hat, länger als 1-2 Wochen mit ihm zu recht zu kommen! Inzwischen ist Charly aber so alt, dass er deutlich umgänglicher geworden ist!